<Ihr Titel

 

ÄPFEL FALLEN DURCH "SCHÜTTELN" AUS DEM BAUM

Wer füllt als erster seine Körbe mit knackigen Äpfeln? Helft Oma Emmi genug Äpfel für einen leckeren Apfelkuchen zu sammeln. Doch Vorsicht, manche Äpfel sind verwurmt und somit nicht mehr genießbar. Mit der richtigen Taktik und etwas Glück könnt ihr die Körbe füllen und für lecker duftende Apfelkuchen sorgen.

Spielidee Es ist Spätsommer und der Apfelbaum im Garten von Max und Lena hängt schon voller Äpfel. Gemeinsam mit ihrer Oma Emmi wollen Sie heute einen Apfelkuchen backen. Doch nicht alle Äpfel können benutzt werden – einige sind schon braun und voller Würmer, die sollten besser nicht mehr gegessen werden. Gemeinsam packen alle an, um genug rote, gelbe oder grüne Äpfel vom Baum zu schütteln. Demjenigen, der am Ende die meisten Apfelkörbe gefüllt hat, hat Oma Emmi eine Überraschung versprochen. Wer schafft es als erster die meisten Körbe zu füllen? 

Art.-Nr.: BEL-22580

€ 79,95 inkl. MwSt.







Tipps für Erzieher/-innen

Zählen und Vergleichen (Alter: 4+)

Nehmen Sie die Apfelchips mit in den Sitzkreis. Suchen Sie Zum Beispiel 8 rote und 5 gelbe Apfelchips heraus und legen diese in die Mitte. Sind es mehr gelbe oder mehr rote Chips? Wie viele gelbe/ rote Chips liegen in der Mitte? Wie viele rote Chips liegen mehr in der Mitte? Denken Sie sich weitere Aufgaben für die Kinder aus.

Obstbäume (Alter: 5+)

Informieren Sie sich gemeinsam mit den Kindern welche Obstbäume es im eigenen Land und in fremden Ländern gibt. Schauen Sie sich die Bäume an. Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es? Welche Früchte wachsen an welchem Baum? Wann blüht der jeweilige Baum?

Kreatives Gestalten (Alter: 3+)

Schneiden Sie aus Papier oder Pappe eine ca. 1,50m große Silhouette eines Baumes aus und gestalten Sie diesen anschließend gemeinsam mit den Kindern. Hier kann geklebt, geschnitten oder gemalt werden. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und hängen Sie das Kunstwerk anschließend im Gruppenraum auf.

Gesunde Ernährung (Alter: 4+)

Reden Sie mit den Kindern über gesunde Ernährung. Schauen Sie sich dazu gemeinsam die Ernährungspyramide an, darauf ist gut zu erkennen von welchen Lebensmitteln mehr und von welchen weniger gegessen werden soll. Organisieren Sie gemeinsam mit den Eltern ein gesundes Frühstück.

Tipps für Eltern

Kinder können es kaum erwarten Regelmäßigkeiten in ihrem Leben zu erfahren. Da wären zum Beispiel Geburtstage, Feiertage, Ferien, Weihnachten…Dazu gehören auch die unterschiedlichen Jahreszeiten, in denen verschiedene Pflanzen anfangen zu blühen. Finden sie gemeinsam mit Ihrem Kind heraus wann zum Beispiel ein Apfelbaum blüht. Was passiert dann? Wie wird aus der Apfelblüte der Apfel, der so lecker schmeckt? Versuchen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind Antworten auf seine Fragen zu finden.

  

Das Spiel fördert:

Somatische Bildung: Feinmotorik beim Einfüllen der Äpfel und Betätigen des Hebelmechanismus

Künstlerische Bildung: Erkennen und Benennen von verschiedenen Farben

Mathematische Bildung: Zählen der Äpfel, logisches und vorrausschauendes Denken beim Ablegen der Äpfel in die Körbe, erstes Taktieren, Merkfähigkeit, Zuordnungsfähigkeit

Naturwissenschaftliche Bildung: Unterschiedliche Reifegrade eines Apfels erkennen, Zusammenhang zwischen Apfelbaum und Apfelernte 



Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

E-Mail
Anruf