<Ihr Titel

 

BEL-22613

€ 19,95 inkl. MwSt.

Heute ist es endlich soweit! Mia, die kleine Erdbeere, und ihre Obst- und Gemüsefreunde aus dem Garten spielen mit euch Kindern verstecken. Schon seit Tagen sind die Freunde ganz aufgeregt, aber am allermeisten die kleine Mia und sie ruft ganz schnell alle ihre Freunde zusammen. Seid ihr bereit? Dann kann es ja losgehen. Wollen wir doch mal sehen, wer von euch am schnellsten das gesuchte Obst oder Gemüse entdeckt. Förderschwerpunkte: Merkfähigkeit und Konzentration; Erkennen und Benennen von Obst- und Gemüsesorten; Feinmotorische Fertigkeiten beim Greifen der Holz-Chips und Reaktionsvermögen.


Spielvorbereitung 

Alle Karten und Holz-Chips aus der Box nehmen und die Holz-Chips mit dem Motiv nach oben in der Tischmitte platzieren. Die Karten mischen und einen Stapel bilden. Darauf achten, dass die Seite mit dem grünen Rahmen oben liegt. 

Spielverlauf 

Nachdem die Karten gestapelt wurden, geht es los. Alle Kinder schauen sich die oberste Karte des Kartenstapels genau an und versuchen sich, die abgebildeten Früchte und Gemüsesorten einzuprägen. Anschließend wird die Karte umgedreht. 

Aktionen

Die Rückseite zeigt vier Obst-/ Gemüsesorten

Bei dieser Karte greifen die Kinder nach dem Holz-Chip mit der fehlenden Frucht. In diesem Fall der Apfel. Wer den Holz-Chip mit dem Apfel als erster gegriffen hat, bekommt die Karte.

Die Rückseite zeigt nur eine Frucht 

Bei dieser Karte greifen die Kinder nach dem Holz-Chip mit der abgebildeten Frucht. In diesem Fall die Kirsche. Wer die Kirsche als erster gegriffen hat, bekommt die Karte. 

Die Rückseite zeigt wieder fünf Obst-/ Gemüsesorten 

Die Kinder versuchen so schnell wie möglich den leeren Holz-Chip zu greifen. Wer den leeren Holz-Chip als erster gegriffen hat, bekommt die Karte. 

Hat ein Kind nach dem richtigen Holz-Chip gegriffen, erhält es als Gewinn die erspielte Karte. Der Chip wird wieder in die Mitte zurückgelegt. Falls ein Kind den falschen Holz-Chip greift, muss es eine bereits gewonnen Karte wieder abgeben und unter den Stapel mischen. Hat der Spieler noch keine Karte gewonnen, hat er Glück gehabt und darf weiter spielen. 

Spielende 

Wer zuerst 6 Karten gesammelt hat, gewinnt das Spiel. Für ausdauernde Sammler kann auch solange gespielt werden, bis alle Karten vergeben sind. Der Spieler mit den meisten Karten gewinnt das Spiel. 

Spielvariante 

Bei der Spielvariante spielt man nur mit den Karten und die Kinder rufen den Namen der fehlenden Obst- und Gemüsesorten, statt nach dem Chip zu greifen. Wenn man eine Karte aufdeckt wo nichts fehlt und 5 zu sehen sind, dann darf man „MIA” rufen. Diese Variante eignet sich besonders um die Sprache und Konzentration zu fördern. 


Das Spiel fördert:

Merkfähigkeit und Konzentration

Erkennen und Benennen von Obst- und Gemüsesorten

Feinmotorische Fertigkeiten beim Greifen der Holz-Chips, Reaktionsvermögen

 

TIPPS FÜR ERZIEHER/-INNEN

Wir entdecken Mias Garten (3+): Machen Sie mit den Kindern einen kleinen Ausflug in den Garten. Zeigen Sie den Kindern wie unser Obst und Gemüse wächst. Was wächst unter der Erde? Was am Baum? Erklären Sie die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten von Obst und Gemüse. In welche Kategorie fällt was? Isst man es roh oder gegart? Was kann man essen? Früchte, Blätter, Stängel? Lassen Sie die Kinder Obst und Gemüse probieren und vermitteln Sie Grundsteine der gesunden Ernährung.

Mia und ihre Freunde (3+): Gestalten Sie mit den Kindern verschiedene Obst und Gemüsesorten mit Fingerabdruckbildern. Sprechen Sie auch die charakteristischen Formen & Farben des Obstes und des Gemüses an.

Bunt ist gesund (4+): Kinder sollten verschiedene Obst- und Gemüsesorten kennenlernen und unterscheiden können. Zeigen Sie Bilder von verschiedenen Obst- und Gemüsesorten und lernen Sie den Kindern die richtigen Begriffe zu verwenden, das trainiert die Sprachfähigkeit 



Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

E-Mail
Anruf