<Ihr Titel

 




Das Pertra-Fördermaterial umfasst folgende Entwicklungsbereiche:

  • Sensomotorik      (Handgeschicklichkeit)
  • Sprache      (Begriffsbildung)
  • Visuelle      Wahrnehmung (in Bezug auf schulische Fertigkeiten)
  • Höhere      kognitive Prozesse (Gedächtnisleistung, deduktives und induktives Denken)
  • Grafomotorik
  • Mathematik

Die einzelnen Entwicklungsbereiche werden in der handelnden Auseinandersetzung betätigungsorientiert gefördert. Nehmen der Therapeut oder Pädagoge dabei noch die humanistisch geprägte Haltung des Frostig-Konzepts ein, werden in der Interaktion auch soziale und emotionale Kompetenz gefördert. Durch seinen theoretisch fundierten Einsatz ist das Pertra-Fördermaterial äußerst effektiv, sowohl im Einsatz bei Kindern wie auch in der Rehabilitation von Erwachsenen und sollte in keiner Fördereinrichtung oder therapeutischen Einrichtung fehlen. Das Pertra-Fördermaterial kann ergänzend, auf der Handlungsebene und in allen gängigen Therapiekonzepten eingesetzt werden.

Das Pertra-Fördermaterial wird zur Umsetzung des Marianne Frostig-Konzeptes in der Pädagogik und Therapie, von der internationalen Frostig-Gesellschaft empfohlen.

Ausführung:

  • 7 Koffer
  • Inkl. 2 Grundbrettern (Standard und Mathematik).

Einsatzgebiete Ergotherapie

  • Training  - Handtraining
  • Empfohlenes Alter in Jahren (ab)  3 Jahren

Jetzt zum Vorteilspreis kaufen!


Passend dazu...


Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

E-Mail
Anruf